Wie alles begann - oder: Strategieentwicklung, Verbindung von Investoren mit Unternehmungen

Im Jahr 2010 sind Investoren an uns heran getreten. Diese Investoren hatten Unternehmungen mit großen Marktmöglichkeiten, und gleichzeitig schlechter Performance, identifiziert. So haben sie uns gebeten, diese Rohdiamanten dabei zu begleiten weg vom scheinbar Machbaren hin zu ihren Möglichkeiten.

 

Aufgrund unseres Verständnisses für Zahlen (bis zur Konzernrechnungslegung) sowie aufgrund unseres humanwissenschaftlichen Zugangs haben sich diese Investoren für uns entschieden. Zusätzlich waren wir "formbar" und die Investoren sagten uns: "wir wollen nicht in McKinsey investieren, sondern in die von uns identifizierten Unternehmungen!"

 

Seither verbinden wir innovative Unternehmungen mit langfristig denkenden Investoren.                 

Vorteile für ...

... Investoren

Investoren suchen spannende Unternehmungen, die über innovative Produkte verfügen, für die es Märkte gibt.

 

Unsere Kunden (=Unternehmungen) sind sich ihrer Stärken und Marktmöglichkeiten bewusst und fokussieren sich auf den Erfolg. Davon profitiert das Unternehmen selbst und auch die Investoren.

... Unternehmungen

Etablierte Unternehmungen und Startups suchen langfristige Finanzierungsmöglichkeiten, um ihre Möglichkeiten zu realisieren.

 

Mit uns ändert sich der Fokus hin zu den Chancen und Möglichkeiten. Das macht Unternehmungen attraktiv, auch für Investoren.

... Banken

Unternehmer profitieren von unserem Netzwerk und kreativen Zugängen, wenn es um alternative Finanzierungsformen geht.

 

Durch die Verbesserung der Bilanz-Kennzahlen ist es für Banken oft leichter, unseren gemeinsamen Kunden, zum Beispiel durch eine Hebelfinanzierung, zu unterstützen.

Wer wir sind, Mission Statement

Monika Lewitsch, M.A.

Als gelernte Bilanzbuchhalterin habe ich in meinen Positionen als Finanzleitung von mit Venture Capital finanzierten Startups schnell gelernt, dass es mehr braucht als ein gutes Verständnis für Zahlen. Versuchte IPO's, der Aufbau von Teams für den Finanzbereich mit bis zu 30 Personen, das Hochziehen eines internationalen Konzerns mit Konzernrechnungslegung sowie zum Teil gescheiterte Geschäftsmodelle und der damit verbundene Abbau von Strukturen prägen mein Denken und Tun im Hier und Jetzt.

Zahlreiche Coachingausbildungen, die Fortbildung zum Consultant für Bonitätsmanagement, ein Masterstudium zum Thema "Wirtschafts- und Organisationspsychologie", Ausbildungen in IMAGO und in der Positiven Psychologie sowie eine Ausbildung zur Lebens- und Sozialberaterin runden heute meinen gesamtheitlichen Blick auf Organisationen ab.

 

Meine persönliche Mission ist es, Organisationen schlauer zu machen und Wissen in das Unternehmen zu bringen. Gleichzeitig begleite ich Unternehmungen hin zu positiven Perspektiven - quasi ausgehend vom scheinbar Machbaren hin zu den Möglichkeiten!

Mission Statement oder: Wem hilft unsere Dienstleistung?

Unternehmungen werden fit für Investoren. So können wesentlich bessere Konditionen erzielt werden. Das betrifft Zinssätze beispielsweise bei Nachrangdarlehen genauso wie die Berechnungsgrundlage für etwaige Minderheitsbeteiligungen.

Unternehmungen werden immun gegen scheinbar unkalkulierbare Risiken der Finanzmärkte.


Investoren erhalten Sicherheit: Durch den vorgelagerten Prozess der Strategieentwicklung (RE-Consult) sowie dem Aufbau von funktionierenden Strukturen (durch unseren Partnerbetrieb ImOFa) - speziell in den Bereichen Vertrieb sowie Planung und Controlling - fokussiert sich das Unternehmen auf seine Chancen und verfügt über die notwendigen Instrumente der Steuerung die es benötigt, um auf Erfolgskurs zu bleiben!


Wir verbinden, was zusammen gehört: 
Unternehmungen benötigen Kapital, damit ihre Visionen real werden.

Kapitalgeber benötigen innovative Produkte und ein Management das in der Lage ist, die Möglichkeiten der Märkte zu nutzen und dadurch den Unternehmenswert zu steigern.

 

Unternehmungen und Investoren - wir verbinden, was zusammen gehört!

Karl Rotter, M.A.

Mehr als 10 Jahre habe ich bei einem Steuerberater bei der Erstellung von Jahresabschlüssen sowie in Fragen der steuerlichen Optimierungsmöglichkeiten mitgewirkt. Mehr als 15 Jahre habe ich in Werbeagenturen gearbeitet in sämtlichen Bereichen wie Analysen, Konzeption, Grafik, etc. - davon mehr als 10 Jahre als Leiter und Inhaber. Knapp 10 Jahre war ich im öffentlichen Dienst beschäftigt - als Vortragender an einer Berufsschule für kaufmännische Berufe. Parallel dazu machte ich mich im Jahr 2001 als Unternehmensberater selbständig - seit 2008 in der heutigen Positionierung, gemeinsam mit Monika Lewitsch.

Verschiedene Hochs und Tiefs auch im privaten Bereich, zwei berufsbegleitende Studien (Wirtschaftspädagogik, Wirtschaftsberatung mit Schwerpunkt Unternehmensrechnung und Revision) sowie zahlreiche Ausbildungen in IMAGO und in der Positiven Psychologie sorgen dafür, Sorgen und Ängste zu verstehen und davon ausgehend dennoch positiv den Blick nach Vorne zu richten.
 

Meine persönliche Mission ist es, Unternehmungen dabei zu begleiten ihre positiven Perspektiven zu erkennen und sich danach auszurichten - quasi ausgehend vom scheinbar Machbaren hin zu den Möglichkeiten!  

Druckversion Druckversion | Sitemap
© RE-Consult GmbH